ZONE 30

Veröffentlicht am

Tempo 30 ist leiser!

Ein vorbeifahrendes Auto ist bei 30 km/h um drei Dezibel
hörbar leiser als bei 50 km/h. Dies entspricht praktisch
einer Halbierung der Lärmbelästigung.

Tempo 30 ist sicherer!

Die Herabsetzung der Geschwindigkeit der Kraftfahrzeuge
bringt vor allem für die schwachen Verkehrsteilnehmer,
wie Kinder und ältere Mitmenschen, ein Mehr an Sicherheit.
Bei Tempo 30 ist der Bremsweg nicht einmal halb so lang
wie bei 50 km/h. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit
schwerer Unfälle erheblich herabgesetzt.

Tempo 30 ist sauberer und sparsamer!

Langsamer und stetig ohne viele Beschleunigungsvorgänge
fahren bedeutet auch: Weniger Kraftstoffverbrauch,
weniger Materialverschleiß, weniger Gummi- und Straßenabrieb,
weniger schädliche Emissionen.
Die Abgasbelastungsinkt spürbar. Tempo 30 ist also
ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz.

Tempo 30 kostet nicht mehr Zeit!

Gemessen an den Vorteilen fallen die Fahrzeiteinbußen der
Kraftfahrer nur sehr gering ins Gewicht. Sie müssen sich lediglich
in ihren Gewohnheiten etwas umstellen und nicht für jedes vor
ihnen liegende, wenige Meter lange, gerade und freie
Straßenstück möglichst hoch beschleunigen.
Auch und vor allem nachts nicht.