Wirtschaftsplan des Zweckverbandes Gruppenwasserversorgung „Am alten Brunnen“ für das Wirtschaftsjahr 2021

Veröffentlicht am

Aufgrund von § 79 Gemeindeordnung für Baden-Württemberg (GemO) in Verbindung mit den §§ 18 – 20 des Gesetzes über kommunale Zusammenarbeit (GKZ) in der jeweils gültigen Fassung und des § 7 der Verbandssatzung hat die Verbandsversammlung in ihrer Sitzung am 18.11.2020 folgenden Wirtschaftsplan für das Wirtschaftsjahr 2021 beschlossen:

§ 1
Wirtschaftsplan

Der Wirtschaftsplan wird festgesetzt:
im Erfolgsplan
in den Erträgen und Aufwendungen in Höhe von je 705.300 €
im Vermögensplan
in den Einnahmen und Ausgaben in Höhe von je 424.300

§ 2
Kreditaufnahmen

Der Gesamtbetrag der vorgesehenen Kreditaufnahmen
wird festgesetzt auf 115.000

§ 3
Verpflichtungsermächtigungen

Der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen
wird festgesetzt auf 0

§ 4
Kassenkredite

Der Höchstbetrag der Kassenkredite wird festgesetzt auf 200.000

§ 5
Verbandsumlagen

Die Verbandsumlagen für das Wirtschaftsjahr 2021 werden wie folgt festgesetzt:

die Betriebskostenumlage

(§ 14 Abs. 1 der Verbandssatzung)
nach dem Wasserverbrauch je cbm bezogener Wassermenge

für die Gemeinde Rheinmünster 369.500 €
für die Stadt Lichtenau 236.300 €

die Finanzkostenumlage

(§ 14 Abs. 2 der Verbandssatzung)

für die Gemeinde Rheinmünster (62,50 %) 62.100 €
für die Stadt Lichtenau (37,50 %) 37.300 €

Zu den Verbandsumlagen kommt die gesetzliche Umsatzsteuer (derzeit 7 v.H.) hinzu.

§ 6
Stellenplan

Der beigefügte Stellenplan ist Bestandteil des Wirtschaftsplans.

 

Rheinmünster, den 19. November 2020
Helmut Pautler, Verbandsvorsitzender

Das Landratsamt Rastatt hat mit Schreiben vom 22.12.2020 die Gesetzmäßigkeit bestätigt. Die erforderliche Genehmigung gemäß § 20 des Gesetzes über kommunale Zusammenarbeit (GKZ) sowie § 12 Abs. 1 Eigenbetriebsgesetz (EigBG) in Verbindung mit § 89 Abs. 3 Gemeindeordnung für Baden-Württemberg (GemO) wurde für den Höchstbetrag der Kassenkredite in Höhe von 200.000 € erteilt. Gleichzeitig wurde gemäß § 87 Abs. 2 GemO die Genehmigung für den Gesamtbetrag der vorhergesehenen Kreditaufnahmen in Höhe von 115.000 € erteilt.

Der Wirtschaftsplan für das Jahr 2021 liegt in der Zeit von Montag 18. Januar 2021 bis einschließlich Dienstag 26. Januar 2021 im Rathaus der Gemeinde Rheinmünster, Lindenbrunnenstraße 1, Rechnungsamt (Zimmer 2.13) während den üblichen Öffnungszeiten:

  • Montag, Donnerstag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
  • Dienstag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Mittwoch von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Freitag von 08:00 bis 12:30 Uhr

zur Einsichtnahme öffentlich aus.

Wegen der Corona-Pandemie ist das Rathaus Rheinmünster geschlossen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin zur Einsichtnahme (Telefon Nummer 07227/ 9555-37).