Umbau und Erweiterung Verwaltungsgebäude; Rathaus Schwarzach

Veröffentlicht am

Dacheindeckung weit fortgeschritten

Bei den umfangreichen Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen des Verwaltungsgebäudes, Rathaus Schwarzach, ist ein weiterer Baufortschritt ersichtlich. Beim Umbau sind mit besonderem Augenmerk und in Zusammenarbeit mit dem Landesdenkmalamt die kulturhistorischen Bauteile zu erhalten und mit neuer zeitgemäßer Architektur angemessen zu ergänzen.

Die bestehenden Gebäude des Klosterhofes und auch das Münster sind mit Biberschwanzziegeln gedeckt. Für die Dacheindeckung war bisher eine Biberschwanz-Falzziegel ausgeschrieben. Aufgrund der nun vorhandenen Konstruktion war es möglich, die traditionelle Biberschwanz-Doppeldeckung umzusetzen. Die Dacheindeckung ist bereits weit fortgeschritten, die Remise fast komplett eingedeckt.