Sommerferienprogramm – Start und erste Bilder

Veröffentlicht am

Das Ferienprogramm der Gemeinde Rheinmünster startete mit dem ersten Ferientag. Mit dem Bau von Nisthilfen konnten sich die Kinder am Erhalt der Wildbienen beteiligen. Am nächsten Tag wurde in Greffern bei Katja Ludwig eine bunte Eule aus Holz gebastelt. Die Imkerei Frechdachs aus Schwarzach bot den Kindern einen Einblick in das Leben der Honigbienen. Gleich nach dem Wochenende hieß es „Zwei Tage Zirkusworkshop – Manege frei“ mit Stefan Klehenz. Für die Wasserratten bot erstmals das Wasser-Sport-Team Rheinmünster e.V. einen tollen Wasserskitag am Rhein. Auch wenn das Wetter nicht so heiß war, hatten die Kinder riesigen Spaß. Die ¾ Narren beteiligten sich erstmals mit zwei Nähkursen, hier war der Ansturm auf die Plätze besonders groß. Im zweiten Kurs von Katja Ludwig durften die Kinder die beliebten Insektenhotels bauen. Der Deutsch-Französische-Freundeskreis spielte mit 12 Kindern das in Frankreich beliebte Boule. Am Samstag testeten bei sommerlichen Temperaturen 30 Kinder die Motocrosspiste des MC Stollhofen. Die zweite Woche begann mit Pizza backen in der Pizzeria Schwan in Schwarzach. Der Baden Hills Golfclub beteiligte sich mit einem Golfschnupperkurs, darauf folgten Tennis und Beachtennis beim TC Greffern. Wir haben in diesem Jahr 42 geplante Veranstaltungen, fünf Kurse wurden von den Veranstaltern bisher abgesagt. Der Andrang auf die Kurse war in diesem Jahr besonders groß, leider waren viel mehr Anmeldungen als Plätze vorhanden, daher konnten nicht alle Wünsche der Kinder erfüllt werden. Insgesamt nutzen 220 Kinder das Ferienprogramm der Gemeinde.