Prüfung der Standsicherheit von Grabsteinen

Veröffentlicht am

-Grabsteinkontrolle-

Im Gemeindemitteilungsblatt wurde bereits darauf hingewiesen, dass die Gemeinde Rheinmünster gesetzlich verpflichtet ist, einmal jährlich eine Standsicherheitsprüfung der Grabsteine auf den Friedhöfen durchzuführen (siehe Bekanntmachung).

Diese Prüfung wird durch eine Fachfirma durchgeführt. Sofern Grabsteine nicht mehr standsicher sind, wird vor Ort ein Aufkleber an nicht mehr standsicheren Grabsteinen angebracht; ferner werden die Verfügungs- bzw. Nutzungsberechtigten schriftlich hierüber unterrichtet.

Vorgesehen ist, die Prüfung am

Dienstag, den 30.04.2019

durchführen zu lassen.

Der zeitliche Ablauf kann an dem Prüfungstag (30.04.2019) bei der gemeindlichen Liegenschaftsverwaltung abgefragt werden.

Interessierte Bürger können sich gerne vor Ort informieren.