Pfarrer Manfred Woschek zu Gast im Rathaus Rheinmünster – Die Seelsorgeeinheit in enger Verbindung

Veröffentlicht am

Manfred Woschek, seit wenigen Wochen neuer Pfarrer in der Seelsorgeeinheit Rheinmünster / Lichtenau, besuchte im Rathaus Rheinmünster Bürgermeister Helmut Pautler. Die breitgefächerten Gesprächsinhalte zeigten, dass sowohl die Seelsorgeeinheit, als auch die politische Gemeinde in einer Vielzahl von Arbeitsschwerpunkten gemeinsame Interessen haben. Vereinbart wurde, die bisherige, freundschaftlich geprägte enge Verbindung weiterhin zu pflegen und sich über den Bedarfsfall hinaus eng abzustimmen. Beispielsweise bei weltlichen und kirchlichen Veranstaltungen, nachbarschaftlichen Angelegenheiten und allen anderen, denkbaren Anlässen. Pfarrer Manfred Woschek und Helmut Pautler sind, so haben beide festgestellt in der gleichen Raumschaft aufgewachsen. Der spätere Theologiestudent Manfred Woschek verbrachte Kindheit und Schulzeit in Karlsruhe. Verwaltungsmann Helmut Pautler stammt aus der benachbarten Südpfalz und wohnte im linksrheinischen Wörth. Die ersten beruflichen Schritte unternahm der jetzige Bürgermeister im badischen Karlsruhe.