Integriertes Rheinprogramm – Ökologische Flutungen und Hochwasserschutz

Veröffentlicht am

Weiterer Informationspunkt zum Polder Söllingen/Greffern wird errichtet

Der Polderbetreiber (Landesbetrieb Gewässer beim Regierungspräsidium Karlsruhe) hat der Gemeinde Rheinmünster mitgeteilt, dass im Ortsteil Greffern auf dem landeseigenen Grundstück beim zentralen Acherschöpfwerk am Parkplatz „Tullastraße“ jetzt ein weiterer Informationspunkt zum Polder Söllingen/Greffern errichtet werden kann. Die Baugenehmigung des Landratsamtes Rastatt liegt vor. Vorgesehen ist somit ein – wie an anderen Maßnahmenorten innerhalb des Integrierten Rheinprogramms (siehe Bild) bereits realisierter, baugleicher – Informations-Pavillon. Es sollen hier sechs neue Informationstafeln zum Integrierten Rheinprogramm und zum Polder Söllingen/Greffern angebracht werden. Dieser Info-Pavillon am Acherschöpfwerk als Holzbinder-Pilz ergänzt somit ansprechend die seit 2006 bekannten Darstellungen und Informationstafeln zum vorhandenen Polderinfopfad. Der Polderbetreiber vergibt dazu derzeit die entsprechenden Aufträge.
Als Kosten werden ca. 60.000 €uro angegeben. Mit den notwendigen vorbereitenden Arbeiten soll in Bälde begonnen werden können. Die Fertigstellung und Einweihung ist für Sommer 2020 vorgesehen.