Flagge zeigen gegen Gewalt an Frauen

Veröffentlicht am

Auch 2021 ruft TERRE DES FEMMES am 25. November, dem internationalen Gedenk- und Aktionstag »NEIN zu Gewalt an Frauen!«, weltweit zu einer Fahnenaktion »frei leben ohne Gewalt“ auf. Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Baden-Württemberg beteiligt sich in Kooperation mit dem Landratsamt Karlsruhe an dieser Aktion und wird die Fahne vom 22. bis 26. November 2021 vor dem Dienstgebäude in Karlsruhe wehen lassen. Zusätzlich sind in den Dienststellen der DRV die mehrsprachigen Broschüren »Gleiche Rechte für Frauen und Männer« von TERRE DES FEMMES sowie Informationen über die Rufnummer  08000 116 016, das bundesweite Hilfetelefon »Gewalt gegen Frauen«, erhältlich. Das Landratsamt bietet unter www.landkreis-karlsruhe.de (Rubrik Service & Verwaltung) auf den Seiten der Gleichstellungsbeauftragten ebenfalls ausführliches Informationsmaterial digital an.

Zum Hintergrund

TERRE DES FEMMES (TDF) ist eine gemeinnützige Menschenrechtsorganisation für Frauen. Gewalt trifft besonders häufig und besonders hart Frauen. Deshalb erklärte die Organisation der Vereinten Nationen (UNO) 1999 den 25. November zum »Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen« (meist: »NEIN zu Gewalt an Frauen!«). An diesem Gedenktag organisieren Menschenrechtsorganisationen regelmäßig Veranstaltungen. Ziel ist die Einhaltung der Menschenrechte gegenüber Frauen und Mädchen und die allgemeine Stärkung von Frauenrechten. 2021 vereint TDF die Kernthemen in der Botschaft #Bornequal und will damit das Recht jedes Mädchens und jeder Frau auf Gleichberechtigung, Selbstbestimmung und Freiheit einfordern.