Energieberatungs-Hotline startet

Veröffentlicht am

Praktische Tipps zur Senkung des eigenen Energieverbrauchs und damit der Strom- und Gasrechnung gibt es in Mittelbaden vom September an auch telefonisch. Unter 0 72 22 – 15 90 821 schaltet die Energieagentur Mittelbaden am 06. September eine kostenlose Hotline frei. Bürgerinnen und Bürger bekommen dort Rat, wie sie sich kurzfristig und ohne große Investitionen auf den kommenden Winter und die Heizperiode vorbereiten und die absehbaren Preiserhöhungen dämpfen können.

„Wir alle können etwas tun, um Energie bei uns zu Hause effizienter zu nutzen“, sagte Geschäftsführerin Fabienne Körner. „Heizungs- und Warmwasserrohre dämmen, die Warmwassertemperatur auf 55 Grad begrenzen, Türen und Fenster abdichten – das sind einfache, aber wirksame Mittel, für die man keinen Handwerker braucht. Wer nichts tut, wird von den enormen Preissteigerungen voll getroffen. Jede gesparte Kilowattstunde hilft uns allen, durch den Winter zu kommen.“

Natürlich dürfen auch weiterhin Fragen zu gesetzlichen Auflagen, energetischer Sanierung, Heizungstausch oder Fördermitteln gestellt werden. Ihren persönlichen, kostenfreien, telefonischen Erstberatungstermin zu den genannten Themen können Sie über die Hotline oder per Email vereinbaren: kontakt@energieagenur-mittelbaden.de.

Energieberatungs-Telefon

Das Energieberatungs-Telefon ist dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr und donnerstags von 16.00 bis 18.00 Uhr zu erreichen.

Weitere Beratungsangebote finden Sie bei der Energieagentur Mittelbaden gGmbH, Ihrem Ansprechpartner für Klimaschutz und Energieeffizienz, unter www.energieagentur-mittelbaden.de.