Corona-Fallzahlen in Rheinmünster

Veröffentlicht am

Angaben ohne Gewähr

Die Zahl der Corona-Infektionen hat sich seit Anfang bis Mitte November nahezu verzehnfacht. Der geringe Rückgang während des Wochenanfangs ist trügerisch, er bedeutet keinesfalls eine Entspannung der Lage. Zutreffend ist die Auslegung, dass seit Anfang November bis zum Redaktionsschluss des Gemeindemitteilungsblattes die Anzahl der Corona-Infizierten nahezu um das Neunfache gestiegen ist.

In der grafischen Darstellung nicht erfasst sind die Quarantänefälle der engen Kontaktpersonen und Haushaltsangehörigen.

Das Ordnungsamt ist angewiesen, die Einhaltung sämtlicher Bestimmungen zu überwachen. Das betrifft auch Kontrollen in Gaststätten und Kneipen. Verstöße müssen, so die gesetzliche Vorgabe, zur Anzeige gebracht werden. Hier drohen unter anderem empfindliche Geldbußen.

Die Einwohnerschaft wird dringend gebeten, alle Begegnungen wo immer möglich zu meiden und strengstens auf die Einhaltung der Corona Regeln zu achten. Das bedeutet: Abstand wahren, Hygiene beachten, Maske tragen, regelmäßiges Lüften und alle Impfangebote, auch so genanntes Boostern (Auffrischungsimpfung), anzunehmen.

Die aktuellen Fallzahlen der Corona-Infektionen finden Sie auf der rechten Menüleiste.


Allgemeine Informationen zur Absonderung