Appell an alle Autofahrenden

Veröffentlicht am

Vermehrt werden die Gemeindeverwaltung, Mitglieder des Gemeinderates und der Ortschaftsräte darauf aufmerksam gemacht, dass in den einzelnen Ortsteilen offensichtlich zu schnell bzw. mit unangemessener Geschwindigkeit gefahren wird. Diese Problematik tritt vor allem auch in Wohngebieten auf, hier sollte man besonders wachsam sein, da Kinder oft unerwartet aus Höfen und hinter parkenden Autos auftauchen.

Deswegen der dringende Appell an alle Autofahrenden, halten Sie sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen und denken Sie beim Fahren auch an die schwächeren Verkehrsteilnehmer*innen wie z. B. Radfahrende, Kinder oder ältere Menschen.

Danke im Voraus, wenn Sie sich angesprochen fühlen und durch Ihr Verhalten zur Sicherheit auf unseren Straßen beitragen. Sprechen Sie vermeintliche „Schnellfahrer*innen“ an und appellieren Sie an deren Verantwortungsbewusstsein.