ACHTUNG KRÖTENWANDERUNG

Veröffentlicht am

Für sie werden sogar manche Straßen gesperrt: Mit den ersten warmen Frühlingstagen erwachen Amphibien wie Kröten, Frösche und Salamander aus ihrer Winterstarre und begeben sich auf Wanderschaft.

Das Ziel der Tiere sind die Gewässer, in denen sie selbst geboren wurden. Jahr für Jahr kehren die erwachsenen Tiere dorthin zurück, um ihre Eier abzulegen, den sogenannten Laich. Doch der Weg zu den Laichgewässern ist gefährlich, da die Tiere oft Straßen überqueren müssen.

Ein Hinweisschild, das auf die Krötenwanderung hinweist, wurde im Bereich „Zufahrt Sportplatz Stollhofen“ aufgestellt. Die Verkehrsteilnehmer werden um entsprechende Fahrweise gebeten.