×

Coronavirus – Aktuelle Informationen

Weitere Information zur Situation vom Bund, vom Land Baden-Württemberg sowie des Landkreises Rastatt:

Bund
Land Baden-Württemberg
Landkreis Rastatt
Landesgesundheitsamtes Baden-Württemberg
Robert-Koch-Institut
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzGA)
COVID-19 – Verordung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO)
Auslegungshilfe zu Ladenschließungen des Wirtschaftsministeriums auf Grund der Corona-Verordnung
Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland
Soforthilfe Corona: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
Die 10 wichtigsten Hygienetipps um Infektionen vorzubeugen
Verhaltensempfehlungen zum Schutz vor dem Coronavirus im Alltag und im Miteinander
Die wichtigsten Telefonnummern

Aktuelle Informationen werden auch per ⇒ BIWAPP oder ⇒ NINA-APP auf Ihre mobilen Geräte aktuell übermittelt!

Nachfolgend aktuelle Informationen und Hinweise in chronologischer Reihenfolge:


…zur Vollbildanzeige!

…zur Vollbildanzeige!

Schließung aller gemeindlichen Einrichtungen

Für die Bewältigung der Corona-Krise werden ab sofort alle gemeindlichen Einrichtungen bis auf weiteres geschlossen. Dies betrifft Turn-, Sport- und Festhallen, Vereinsproberäume und sonstige öffentliche Versammlungsräume.

Um die Leistungsfähigkeit der Gemeindeverwaltung für die Bewältigung der Corona-Krise und der Pflichtaufgaben für die Bevölkerung zu gewährleisten, bleibt auch das Rathaus bis auf weiteres geschlossen. Dringende Angelegenheiten können nur nach vorheriger fernmündlicher Terminabsprache erledigt werden.

Die Gemeinde Rheinmünster weist darauf hin, dass mit dieser Maßnahme Einwohner/innen und Mitarbeiter/innen gleichermaßen geschützt werden. Empfohlen werden Kontaktmöglichkeiten per E-Mail und/oder fernmündlich.

Hinweise zu allen Amtsgeschäften werden hier zeitnah zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus sind alle Ämter über die Telefonzentrale 07227/9555-0 zu erreichen.

Die Maßnahmen sind leider notwendig.
Um Verständnis wird gebeten.