Winterzeit im Rheinpark – Fort Louis und die Moder-Auen

Veröffentlicht am

Veröffentlicht am 23.02.2018

Exkursion zur Geschichte links und rechts des Rheins
Sonntag, 11. März 2018 – 14:00 Uhr

Fort Louis – ein Bollwerk an Festung auf der Giessenheimer Rheininsel – befand sich unmittelbar an der Grenze zur Markgrafschaft Baden gegenüber der damaligen Reichsfestung Stollhofen.

Mitten in der von Gottfried Tulla umgestalteten Rheinzone finden wir heute noch die Reste dieser mehrfach zerstörten Festung und Stadt, wobei die Grundrisse noch klar zu erkennen sind.

Über die Geschichte dieses Ortes wird bei der Führung auch der Historiker von Stollhofen, Ernst Gutmann, informieren.

Die Moder, der linksseitige 82 km lange Zufluss des Rheins, der heute hinter der Staustufe Iffezheim in den Rhein mündet, ist ebenso Thema; ursprünglich mündete sie bei Drusenheim in den Rhein. Sie ist auch mit der Geschichte von Fort Louis verbunden und bietet noch interessante Einblicke in die Rheinauen. Die Teilnehmer treffen sich am Sonntag, 11. März 2018 um 14:00 Uhr am Parkplatz bei der Staustufe Iffezheim um in Fahrgemeinschaften nach Fort Louis zu kommen.

Anmeldung ab sofort bei Rheinpark-Guide Christel Zorn, Tel. 07841-1378 oder 01577-3475 476