Abwasserzweckverband Schwarzwasser, Lichtenau – Begehung der Trasse des Verbandssammlers

Veröffentlicht am

Der Abwasserzweckverband (AZV) Schwarzwasser mit Sitz in Lichtenau betreibt die Kläranlage in der Nachbargemeinde der Stadt Lichtenau. Da die Schmutzwasserentwässerung im Ortsteil Greffern zur Kläranlage nach Lichtenau erfolgt, ist der AZV auch für den Betrieb und die Unterhaltung des Sammlers zuständig. Dieser verläuft im Ortsteil Greffern überwiegend parallel zum Rheinniederungskanal von der Zollstraße bis zur Industriestraße. Der Abwassersammler verläuft dabei auch auf privaten Grundstücken.

Der AZV Schwarzwasser hat VOGEL Ingenieure aus Kappelrodeck mit einer Bedarfsplanung beauftragt. Im Zuge dieser Planung wird eine Begehung der Trasse stattfinden, wobei auch private Grundstücke betreten werden müssen. Es wird darum gebeten, den Vertretern von VOGEL Ingenieure, Kappelrodeck das Betreten des Grundstücks zu gewähren. Die Begehung der Trasse wird in der kommenden Woche (Kalenderwoche 36) durchgeführt.